Close
Menu Search
Search Menu

SENTIDO Stories

Traumstrände und Lavafelder

Das Land des Feuers

Spanien, Lanzarote

alt text

Lanzarote ist wortwörtlich der Hotspot der Kanaren. Vulkanausbrüche und Lavaströme kreierten diese, für Europa, einmalige Insel. Eine Vulkanlandschaft, so spektakulär und schön, wie von einem anderen Planeten.

Vor allem der Süden gleicht eher dem Mond als der Erde. Riesige Steinbrocken und Felder aus getrockneter Lava, schwarzer Sand und Asche prägen das Landschaftsbild. Die Farbe schwarz ist hier zwar sehr präsent, aber nicht die einzige: eine Tour durch den Timanfaya Nationalpark ist ein Farbenspiel aus rot, grün und grau.

Rund um den Nationalpark ist die Erde immer noch sehr aktiv, das sieht und spürt man an vielen Stellen. Etwa direkt am Besucherzentrum: dort glüht ein neun Meter tiefes Loch. So heiß, dass es für die Besucher als Grill dient. Frisch vom Rost gibt es hier tatsächlich Hähnchen und Kartoffeln. Gegrillt durch die reine Hitze der Erde.

So spektakulär Vulkanerde für die Touristen ist, so unpraktisch war sie anfangs für die Landwirtschaft. Im Weinbaugebiet „La Geria“ wachsen mittlerweile einzelne Reben in Mulden schwarzer, fruchtbarer Lava- Asche. Eine Technik, die sich bewährt hat. Denn so wird auch das kleinste Tröpfchen Wasser gespeichert. Eine kleine Steinmauer um jeden Minikrater schützt vor Wind. Da die enge Anordnung den Einsatz technischer Hilfsmittel unmöglich macht, erfolgt die Lese per Hand und mit Hilfe von Kamelen.

alt text

Kamele werden nicht nur in der Landwirtschaft genutzt, sie sind auch Transportmittel für Touristen. Wer es sportlicher mag: die „Insel des ewigen Frühlings“ ist ein Paradies für Radfahrer, Schwimmer und Läufer. Nicht umsonst findet auch hier der berühmte „Ironman“-Triathlon statt. Gerade deshalb ist Lanzarote so beliebt bei Sportlern aus aller Welt. Mit spektakulären Fahrradrouten und dem wilden Wasser der Atlantikküste.

Fernab der beeindruckenden Landschaften, von Triathlon und Wein, ist Lanzarote vor allem für zwei andere Dinge bekannt: Surfen und Shopping. Auf Lanzarote gibt es keine Mehrwertsteuer - das macht die Kanarische Insel zu einem Shoppingparadies für Touristen.

Lanzarote ist einzigartig unter den Kanarischen Inseln. Vor Jahrhunderten zerstörten Vulkanausbrüche einen Großteil des fruchtbaren Bodens. Das hat die Weinbauer von „La Geria“ ermutigt, eine spezielle Anbautechnik zu entwickeln.

Das Lava-Land Lanzarote entstand vor mehr als 15 Millionen Jahren - nachdem der afrikanische und der amerikanische Kontinent sich teilten. Lanzarotes atemberaubende Landschaft kann heute locker mit Island und Hawaii mithalten.

Story teilen

Close
Check-in bis Check-out
+ Zimmer hinzufügen
Suche
Verfügbarkeit prüfen phone email